Die Einhörner gehören ebenfalls zum Reich der Engel. Sie sind sehr feine, ätherische Licht-Wesen aus der 7. Dimension (und höher), die uns bei unserer Erleuchtung helfen, wenn wir reinen Herzens sind, d.h. gute Absichten haben und anderen Menschen und auch der Erde bei Ihrem Aufstieg helfen möchten. Die Engel arbeiten mit unserem Herzen und die Einhörner mit unserer Seele. Einhörner und Engel wirken auch gemeinsam, wenn wir dies möchten und zulassen können. Einhörner sind auch spirituelle Lehrer und suchen nach den Menschen, die eine Vision in sich tragen, dem Planeten und der Menschheit zu helfen. Sie unterstützen uns mit Zuversicht, Mut und Tatkraft und führen uns zu Möglichkeiten, unsere Visionen zum höchsten Wohle aller umzusetzen.

In den goldenen Zeiten von Atlantis waren Einhörnern ständig präsent und die Menschen konnten sie auch sehen. Als die Energien nach dem Fall von Atlantis in ihrer Schwingung stark nachließen, mussten sie sich zurückziehen. Seither werden sie als mythische Fabelwesen betrachtet. Es sind „aufgestiegene Pferde“ und sie gehören zu den Engelreichen; sie leben in der siebten bis neunten Dimension. Ihr drittes Auge strahlt Licht aus, das als Horn wahrgenommen wird. Einhörner zählen zu den Reinsten unter den Reinen. Seit einigen Jahren gehen sie wieder bewusst auf Menschen zu und zeigen sich Ihnen in Meditationen und Visionen oder durch andere Zeichen und Fügungen, da die Schwingung auf der Erde stetig steigt und sich die Menschen wieder mehr öffnen.  

Wenn ein Einhorn das Licht seines Horns direkt auf unser drittes Auge richtet, löst das den Beginn unserer Erleuchtung aus oder vertieft diese. Einhörner können heilen, da jedes Wesen der 7.Dimension oder darüber heilen kann. Ebenfalls können sie mit Hilfe Ihres Lichthorns Gifte auflösen, in unserem Körper oder aber an bestimmten Orten.

Mein persönliches Einhorn ist schon seit vielen Jahren bei mir. Vor einiger Zeit kamen mehrere hinzu. Ich habe viele Bilder von ihnen gemalt, da ich so intuitiv die persönlichen Einhörner der Menschen wahrnehmen und sichtbar machen konnte. Vor kurzem baten mich die Einhörner, neben den Einweihungen, die ich schon seit längerem anbiete, auch Einzelsitzungen mit der Kraft und Energie der Einhörner anzubieten und den Menschen so den Zugang zu ihrem/ihren persönlichen Einhörnern zu erleichtern und die Verbindung zu vertiefen. Ich wurde hierbei auch zu den wunderbaren Essenzen von Melanie Missing geführt, die ich ebenfalls in meinen Sitzungen einsetze. 

Eine Einzelsitzung (auf Wunsch) mit Einweihung in die Einhorn-Energie dauert ca. 1 h und der Energieausgleich liegt bei 75 €. Sie kann auch über die Ferne stattfinden. Sie erhalten hierbei eine Einweihung in die Energie der Einhörner und wir werden gemeinsam ihr persönliches Einhorn wieder einladen und die Verbindung vertiefen. Botschaften können hierbei auch übermittelt werden. Gerne channele ich auch den Namen Ihres persönlichen Einhorns für Sie. Falls Sie ein Zertifikat über die Einweihung möchten, so kostet dies 5€ zusätzlich (inklusive Versand innerhalb Deutschlands als Brief)

Im Rahmen verschiedener Ausbildungen zum Medium nach internationalem Standard, habe ich auch gelernt, Jenseitskontakte zu Verstorbenen und auch zu unserem Geistführer herzustellen. Jeder Mensch hat einen oder meist auch mehrere Geistführer(innen). Er oder Sie erklärte sich einverstanden unser ständiger Begleiter zu sein und uns dabei zu helfen, unseren Lebensplan, unsere Aufgabe, zu erfüllen, ähnlich wie unser Schutzengel. Alle Geistführer haben mindestens ein Leben hier auf Erden verbracht. Deshalb können sie die, in unserer dualen Welt unvermeidlichen Probleme, Fehler,                       Versuchungen, Ängste und Schwächen nachempfinden. In seltenen Fällen ist der Geistführer ein Ahne. Der Geistführer kennt u.a. unseren Lebensplan und versucht uns auch immer wieder dorthin zu geleiten.    

Dabei haben wir jederzeit den eigenen Willen und die Verantwortung für unser Tun. Er darf uns die Arbeit an unserer Seelen-Entwicklung auch nicht abnehmen (genau wie bei den Engeln), dies müssen wir schon selbst tun. Oft überwacht er auch die Kontakte mit dem Jenseits und ist ein spiritueller Führer/in und Lehrer/in. Manchmal sind die Angaben so genau, dass wir uns weiter über den Geistführer informieren und herausfinden können, ob es eine bekannte Persönlichkeit war. Manchmal sind sogar  aufgestiegene Meister unsere Geistführer. Unsere geistigen Führer bleiben meist nicht das ganze Leben lang gleich, sondern sie wechseln zum Beispiel, wenn eine neue Lebensphase beginnt.

Ich ermittle Ihnen Ihren jetzigen Geistführer, der sich mir zeigt. Ich werde Kontakt zu ihm/ihr  aufzunehmen und versuchen, so viele Einzelheiten wie möglich zu erfahren, und daraufhin recherchieren, ob es sich möglicherweise um eine bekannte Persönlichkeit handelt und vor allem, welche Botschaft er für Sie hat. Zusätzlich dürfen Sie noch eine Frage stellen. Jede weitere Frage kostet 10 € zusätzlich. Sie bekommen dies alles von mir schriftlich als E-mail. Falls Sie Fragen dazu haben, biete ich Ihnen ein kurzes Telefonat an. Sie können sicher sein, das ich dies gewissenhaft erledige und mir genügend Zeit dazu nehme. Geben Sie mir bitte ca. 7-8 Tage Zeit dazu. Die Sitzung mit dem Geistführer kann natürlich auch persönlich in meiner Praxis stattfinden, hier nehme ich mir ca. 50-60 min. Zeit, um Ihnen Ihren Geistführer zu channeln, möglichst viel über sein Leben und seine Persönlichkeit herauszufinden, und ihre Fragen an ihn/sie zu beantworten.  

Dieser Service kostet 75 €.  Für Seminarteilnehmer, Patienten oder im Rahmen eines Engelreadings gibt es einen Nachlass, der Preis richtet sich nach zeitlichem Aufwand des Readings/ Channelings (Geistführer-Channelings und Jenseitskontakte sind zur Zeit nur in Ausnahmefällen möglich)  

Jenseitskontakte (z.B. zu verstorbenen Bekannten oder Verwandten), sind ebenfalls möglich, evtl. auch telefonisch, hier kostet die Stunde (50-60 min.) 75€,  1,5 h 99€ auch inklusive Clearing für erdgebundene Seelen, falls dies nötig sein sollte. Der reine Kontakt oder die Kontakte dauern meist nur 30 - 40 min. Die restliche Zeit steht als Vorbereitungszeit und Nachgespräch zur Verfügung. Diese Zeit ist ebenfalls wichtig, daher mache ich normalerweise keinen Jenseitskontakt unter 50-60 min. Oft stellen sich in diesem Zeitraum auch mehrere Kontakte ein. Ich bitte zu beachten, daß mein Schwerpunkt eher auf dem heilsamen Aspekt eines solchen Kontaktes liegt! Das heißt zum Beispiel, um Ihnen Klarheit zu verschaffen, ob es einem Verstorbenen gut geht (und wenn nicht kann ich Heilenergien senden und schauen, was er/sie noch braucht) Um Zweifel auszuräumen oder noch zu Lebzeiten Unausgesprochenes zu klären oder eine Botschaft an Sie zu übermitteln. Mein Schwerpunkt liegt meist eher nicht darauf, detaillierte Informationen z.B. zu verlorenen Gegenständen oder Ähnlichem zu erhalten. Sollte kein Kontakt zu Stande kommen, müssen Sie natürlich nichts bezahlen. Für nähere Informationen oder Fragen zu dem Thema stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung, beachten Sie auch meinen medialen Nachmittag der in regelmäßigen Abständen bei mir stattfindet, hier stellen wir in kleiner Gruppe ebenfalls Jenseitskontakte her. Oft sind mehrere mediale Menschen anwesend, die ebenfalls Botschaften empfangen. Näheres unter Medium-Ausbildung auf dieser Homepage

Kontakt zu verstorbenen und lebenden Tieren, Tierkommunikation

Da ich in letzter Zeit vermehrt festgestellt habe, dass auch viele unserer verstorbenen Tiere bei uns sind und uns begleiten und es auch möglich ist mit Ihnen Kontakt aufzunehmen und dies bei mir auch spontan häufig geschehen ist, biete ich Ihnen dies ebenfalls an. In dem Fall, wo das Tier lebt, nennt man das Ganze Tierkommunikation, womit ich ebenfalls bereits spontan einige positive Erfahrungen gemacht habe. Ein Kontakt zu einem Tier geht meist schneller und ist kürzer als ein Jenseitskontakt und dauert von daher meist mit Vor-Und Nachgespräch zwischen ca. 30-45 min. Als Energie-Ausgleich erbitte ich eine (angemessene) Spende im Rahmen Ihrer finanziellen Möglichkeiten. Der Kontakt zu Ihrem Tier ist meist auch telefonisch über die Ferne möglich.(hierfür benötige ich den Namen des Tieres oder ein Foto)